Michael Operschall

 

Michael Operschall, geboren am 17.5.1976  in Baden, entdeckte 1997 bei der  Tournee POP MART / U2 die Liebe zur Kunst. Die meiste Zeit verbrachte er als Bühnenarbeiter hinter der Bühne, lernte aber so die einzelnen Bandmitglieder kennen.

Das Erste mal war im zarten Alter von 14...........Das Letzte mal auf der Bühne standOperschall im März 2011 als Wizzard of Gore beim Ersten Wiener Bluttheater(Incredible strange sideshow of horror).

 

Aktuell:Kabarett  -auch Karotten können töten(Premiere 10. Mai.Theater am Alsergrund)

          Erstes Wiener Bluttheater  -17.und 18.Juni. Weberknecht

          Theartresk  -Regie- Narnia  (Premiere 15. Juni. Beethovensaal-Nussdorf)

          Comunque  Sänger -Fusion Rock  -laufend

1997 begann er mit der Schauspielausbildung in der Schauspielschule Assunta Spissu Wien, wechselte 1998 in die Schauspielschule Act and Fun Wien
Besuchte von 1999-2000 die Filmschule Wien
2000 positive Aufnahmeprüfung im Konservatorium Wien Elfriede Ott
2000-2002 Schauspielschule Kraus
2001 erste eigene Inszenierung „Ein Augenblick vor dem Sterben“ (Belbel) Sargfabrik Wien

Theater (eine Auswahl)
2001-2006 Engagement Burgtheater Wien
- Glaube und Heimat ( Inszenierung: Martin Kusje)
- Weh dem der lügt dito
- Der Färber und sein Zwillingsbruder (Birgit Minnichmeier, Nikolaus Offzarek)
- Cyrano ( Brandauer)
- Enrico und seine Tiere 
- Der Jude von Malta (Voss)
- Hamlet 
- Don Carlos
Zahlreiche Auftritte Ronacher, Volkstheater, Akademietheater
Rollen auf kleineren Bühnen: Mephisto, Mercucio, Antonio

Radio / Film und Fernsehen (eine Auswahl)
Erster Kurzfilm Regisseur und Produzent Die blaue Couch 2002
Schloss am Wörthersee mit Telly und Savallas 
Tatort
Hauptrolle in Film Schönes Leben
2001 Hauptdarsteller MTV Video in Dublin „ Orchids“
2002 Moderator der Sendung Sodawasser und Kitarren Ö1
2002 Arbeit als Moderator im Rahmen der Viennale für RAI Uno

2001 Einladung internationales Theatertreffen Berlin
2001 Gründung des Theatervereins Emil und das Meer
2003 Zusammenarbeit mit behinderten Kindern
2003 außerordentlicher Hörer im Zweig Regie Reinhardt Seminar

 

Seit 2008 zahlreiche Auftritte in Kindergärten/Schulen sozialen Einrichtungen als Zauberclown Monseur Citron

2009 Produktion und Regie Kindertheater mit dem Montessori Kindergarten Nussdorf „Mogli sucht die Lilifee“............

 

.......zahlreiche Auftritte im Film und auf der Düne..Äh..Bühne.......

 

Seit 1996 Sänger und Gitarrist von mehreren Bands, aktuell: Comunque / diverse Auftritte Planet Music, Donauinsel, szene Wien, Tunnel
Autor und Komponist zahlreicher Lieder

Seit 2011 Esemblemitglied und stllvtr.Obmann -Erstes Wiener Bluttheater

Vater dreier Kinder und stets Suchender............